Menu Menu

Das sollten Sie grundlegend zur On-Page und Off-Page Optimierung wissen

Grundlagenwissen SEO

Ein Grundsatz sei hier zuerst genannt, erstelle Websites vordergründig für Menschen und nicht für Maschinen. Wenn also Entscheidungen getroffen werden müssen, die dies in Frage stellen, sollte man sich immer für eine Änderung zu Gunsten der Nutzer entscheiden. Weiterhin gilt: „Es gibt keine allgemeingültige Formel, um Platz 1 eines Rankings zu erzielen.“ (ABAKUS-Team: Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung (SEO), 2014) Um überhaupt mit einer Optimierung starten zu können, sollten es ein paar wichtige Schritte eingehalten werden.

  • Analyse + Recherche
  • Konzept
  • Optimierung
  • Kontrolle

Da der Suchmaschinen-Algorithmus permanent weiter entwickelt und verbessert wird, gilt es die voran genannten Schritt in regelmäßigen Abständen erneut zu durchlaufen. Nur so kann eine gewonnene Position auch dauerhaft gehalten werden.

seo

Was ist Onpage Optimierung

Unter dem Begriff Onpage Optimierung werden alle Maßnahmen zusammen gefasst, die sich mit Änderungen direkt an der Website befassen. Diese werden von Google dokumentiert und gefördert, wie sich auch in deren Ratgeber „Einführung in Suchmaschinenoptimierung“ nachlesen lässt. Hierzu zählen z.B. Optimierungen vom Seitentitel, Seitenbeschreibung, Website-Struktur und dem Inhalt. Eine Onpage Optimierung sollte stets vor allen anderen Maßnahmen durchgeführt werde. Bis auf wenige Ausnahmen handelt es sich hier um ein so genanntes WHITE HEAD SEO, also um Herangehensweisen bei der die Richtlinien der Suchmaschinenbetreiber berücksichtigt werden. Jegliche Form von Spam bleibt also außen vor.

Was ist Offpage Optimierung

Hinter dem Begriff Offpage Optimierung verbergen sich alle Maßnahmen die von der Onpage Optimierung nicht abgedeckt werden. Hierunter zählt alles was außerhalb der Website unternommen wird um das Ranking zu beeinflussen. Dabei spielt das Linkbuilding die wohl größte Rolle. Man versucht die Anzahl der eingehenden Links künstlich zu erhöhen. Backlinks sind also nach wie vor das Salz in der Suppe. Jedoch werden diese Maßnahmen durch Google ungern gesehen, ja sogar abgestraft. Hier bildete sich daher der Begriff BLACK HEAD SEO heraus. Dies versteht sich wie schwarzer Hut, den eher die bösen Jungs tragen.

Vorheriger Beitrag: Suchmaschine - Crawler Robots Spider

Nächster Beitrag: SEO Konzept und Strategie

Benötigen Sie Hilfe bei Ihrem Projekt? Ich unterstütze Sie gern, oder setze eine vollständige Optimierung für sie um. SEO nach aktuellem Standard und neuesten Gesichtspunkten.

Interessiert? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf!